IDM Superbike 1000 mit

LUCA GRÜNWALD


Eine gemeinsame Vergangenheit haben das Team Suzuki Stoneline Mayer und Luca Grünwald noch nicht, doch das soll sich in Zukunft ändern. Mitte Februar unterzeichneten Teamchef Thomas Mayer und sein neuer Schützling einen Vertrag für die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft IDM. Gemeinsam steigt das bewährte Team mit ihrem neuen aber bereits erfahrenen Piloten in die IDM Superbike, dem höchsten deutschen Motorradsport-Prädikat, auf. Los geht’s Mitte Mai auf dem Nürburgring.

 

Grünwald ist kein Unbekannter in der Szene. Mit seinen gerade mal 22 Jahren vereint der zukünftige Suzuki-Pilot bereits drei Meistertitel, ADAC Junior Cup, IDM 125 und IDM Moto3 auf sich, konnte bereits WM-Luft schnuppern und wurde im vergangenen Jahr Vizemeister in der IDM Superstock 1000. «Mit einer Suzuki bin ich noch nie gefahren», gesteht Grünwald mit Blick auf die neue GSX R1000RR, die demnächst beim Team Suzuki Stoneline Mayer in Passau vorbereitet wird. «Aber ich habe mich natürlich schlau gemacht und mich durch allerlei Testberichte geklickt. Hört sich alles super an. Dass das neue Motorrad so kompakt ist, schadet schon mal nicht.»

 

Ein paar Wochen wird es bis zur Lieferung der brandneuen Suzuki noch dauern. Anschliessend sind Thomas Mayer und seine Mannschaft gefragt, um das Motorrad startklar für die ersten Tests zu machen. «Wenn wir beim ersten Test auf Teams treffen, die mit ihren Motorrädern schon letztes Jahr unterwegs waren, werden wir sehen, wo wir stehen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das Motorrad schnell weiterentwickeln und dass bis zum ersten Rennen alles passt.» Im Jahr 2017 wird in der IDM nicht mehr zwischen Superstock 1000 und Superbike unterschieden. Man ist ab sofort in einer gemeinsamen Klasse unterwegs. «Das wird eng», weiß Grünwald, «aber für die Fans wird das Ganze besser verständlich.»

 

«Wenn wir schon mit einem neuen Motorrad in eine neue Klasse einsteigen», erklärt Mayer, «dann wollen wir natürlich auch aufs Podest fahren. Das neue Motorrad gibt das auf jeden Fall her und Luca Grünwald ist der richtige Mann, um in der Klasse vorne mitzufahren. Ein paar Wochen dauert es noch, bis wir loslegen können.» Weitere Pläne in der Klasse Superstock 600 verfolgt das Team Suzuki Stoneline vorerst nicht. «Wir wollen uns voll auf den Umstieg und auf Luca konzentrieren», so Mayer. «Und ein neues Motorrad macht viel Arbeit. Bis zum Saisonstart werden wir optimal vorbereitet sein.»



LUCA GRÜNWALD   #43



Media



Facebook



RACING KIT PARTS



IDM Superbike 1000

Kalender

 

14/05/17 – Nürburgring

09/07/17 –Zolder / B

30/07/17 – Schleizer Dreieck

14/08/17 – TT Circuit Assen /NL

20/08/17  - Lausitzring

03/09/17 – Oschersleben

01/10/17 – Hockenheimring

 


Suzuki GSXR 1000 L7



Suzuki Original Ersatzteile